Konventhof – Riga

Konventa Seta – Das berühmteste Hotel in Riga mit 140 Doppelzimmern und Suiten, mit Läden, Büros und einem Museum in 10 teils mittelalterlichen Gebäuden im Zentrum der Stadt

„Heute haben wir den Konventhof gerichtet! Das ist der sinnfälligste Ausdruck der Städtepartnerschaft Riga – Bremen seit Errichtung des Hotels de Rome. So wird die fast 800jährige Verbindung unserer beider Städte wieder lebendig und ein Baustein für unsere gemeinsame europäische Zukunft.“ Bremens Bürgermeister Henning Scherf am 14.10.1995

„Das Wunderbarste ist, dass wir diese Arbeit leisten konnten, ohne unsere Freundschaft zu verletzen; im Gegenteil, unsere gegenseitige Achtung ist gewachsen und man kann ganz einfach feststellen: Ohne die entscheidende Mitarbeit der Rigaer wäre nichts zustande gekommen, und ohne die Hilfe der Deutschen wäre es auch nicht gegangen.“ Klaus Hübotter

Partner und wichtigste Mitarbeiter:

Architekten: Peter und Tobias Hübotter, Edvina Vecumnieks, Benita und Denis Bersinsch (lettischer Denkmalpreis)